Archiv

3.-4. Juni 2016, Tutzing: »Mündig in der smarten Welt«

Die Bedeutungsmacht der Informationstechnologien ist immens. Sie reicht vom privaten Alltag bis in die Weltpolitik. Um zu einem angemessenen Umgang mit ihnen zu gelangen, reichen technische, juristische oder moralphilosophische Kenntnisse allein nicht aus. Vielmehr gilt es, technische Expertise mit der politisch-gesellschaftlichen Dimension zu verknüpfen.

Die Akademie für Politische Bildung und die Gesellschaft für Informatik eröffnen durch diese Tagung einen Diskussionsraum, in dem sich Informatiker und Nicht-Informatiker über die Selbstbestimmung im Informationszeitalter verständigen. Ziel ist es, einerseits Nichtinformatikern ein besseres Verständnis der Materie zu vermitteln, andererseits mit Informatikern
über deren gesellschaftliche Verantwortung zu diskutieren. Neben Vorträgen und Diskussionen werden einzelne Fragestellungen in Workshops vertieft.

Wir laden Sie herzlich zu unseren Diskussionen nach Tutzing ein.

Den Einladungs-Flyer finden Sie auf den Seiten der Regionalgruppe München der GI, das Anmeldungsformular stellt die Akademie für Politische Bildung Tutzing bereit.

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>