Verantwortung übernehmen

Informatiksysteme sind keine rein technischen, sie müssen in ihren gesellschaftlichen Kontexten geplant, entworfen und konstruiert werden. Es liegt in der Verantwortung der Informatik, sich mit den Zielen, Wirkungen und Folgen der von ihr gebauten Systeme auseinanderzusetzen. Das gilt insbesondere im Hinblick auf die technisierte Gesellschaft in der Turing-Galaxis.

Der Fachbereich Informatik und Gesellschaft der Gesellschaft für Informatik (GI) und deren Fachgruppe „Informatik und Ethik“ lädt mit Unterstützung der Alcatel-Lucent-Stiftung am 2. und 3. November zu einem zweitägigen Symposion ein, um über gesellschaftliche Dimensionen von Informatiksystemen und ihre Bedeutung für die Disziplin Informatik zu sprechen.

Angeboten werden Workshops zu den Themen der einzelnen Fachgruppen und Arbeitskreise. Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an Informatikerinnen und Informatiker, die ihre Tätigkeit als gesellschaftliche Aufgabe verstehen und eines möchten: Verantwortung übernehmen.

Weitere Informationen zum Symposion, den Workshops und dem Gastvortrag von Sebastian Sattler und Madlen Preuß finden sich auf der Webseite Verantwortung übernehmen – Mitten in der Turing-Galaxis.

Veranstaltungsort:
Malzfabrik Berlin, Bessemerstraße 2-14, Berlin-Südkreuz

Programm am Freitag:

  • 10 Uhr Informatik und Ethik: Eröffnung
  • 10:30-13:30 Uhr Workshops Panel 1
  • 14:30-17:30 Uhr Workshops Panel 2
  • 18 Uhr Führung durch die Ausstellung
  • ab 19 Uhr Abend-Buffet und Gastvortrag, Musik und Kultur

Programm am Samstag:

  • 10 Uhr Begrüßung mit starkem Kaffee
  • 10:30-13:30 Uhr Vorstellung der Workshop-Ergebnisse, Podiumsdiskussion zum Tagungsthema
  • gegen 14:30 Uhr Abschluss der Veranstaltung

Die Teilnahme an den Workshops tagsüber ist kostenlos. Es gibt ein Restaurant im Gebäude der Maschinenhalle für die Workshop-Teilnehmer. Bitte melden Sie sich bei Fragen per E-Mail an: verantwortung [at] turing-galaxis.de

malzfabrik
Foto von tristessedeluxe.

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>